Google Chairman Eric Schmidt will Google-Anteile abstoßen

Schmidt plant Aktienverkauf

Montag, 11. Februar 2013 09:49
Eric Schmidt

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google Chairman Eric Schmidt will bis zu 3,2 Millionen Google-Aktien verkaufen, meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Transaktion hätte ein Volumen von 2,5 Mrd. US-Dollar.

Der ehemalige Google CEO will sich damit von 42 Prozent seiner Anteile an dem Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) trennen, wie aus einem Filing der US-Wertpapieraufsicht U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) hervorgeht. Schmidt hielt zuletzt rund 7,6 Millionen Klasse A und Klasse B Aktien. Der Google Chairman will die Transaktion keinesfalls als Abkehr von Google verstanden wissen. Der Verkauf sei lediglich eine Routine-Diversifikation der Vermögenswerte, erklärt Google-Sprecherin Niki Fenwick.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...