Google bietet 900 Mio. US-Dollar für Nortel-Patente

Dienstag, 5. April 2011 09:37
Google Logo

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Suchmaschinengigant Google bietet 900 Mio. US-Dollar für ein Patentportfolio des insolventen Netzwerkausrüsters Nortel Networks, wie die New York Times berichtet.

Das entsprechende Patentportfolio umfasst etwa 6.000 Patente, wovon rund 2.600 Patente in den USA erteilt wurden. Die betreffenden Patente decken dabei Technologien im Bereich IP-Netze, 4G-Mobilfunktechnik, Data Networking, als auch Techniken im Bereich optische Netzwerke, Internet Service Provider und Halbleiter ab. Die kanadische Nortel will eine Auktion am 20. Juni abhalten, in dessen Rahmen das Patentportfolio versteigert werden soll.

Mit dem Erwerb des Patentportfolios könnte sich Google gegen etwaige Patentklagen anderer Unternehmen besser schützen. Zudem könnte Google die Techniken im Rahmen seiner eigenen Forschungsarbeit verwenden. Google war zwar in der Vergangenheit nicht allzu häufig Ziel von Patentklagen, sieht sich aber mit rund 630 Patenten im Nachteil gegen andere große Technologiegrößen wie Apple und Microsoft. Während Microsoft bereits 18.000 Patente hält, kommt Apple immerhin auf 3.830 Patente.

Meldung gespeichert unter: Nortel Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...