Google-Betriebssystem Android kämpft mit Sicherheitsproblem

Mittwoch, 18. Mai 2011 09:44
Android Man

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Deutsche Forscher haben nach einem Bericht des Spiegels ein Datenleck in Googles Android-Betriebssystem ausgemacht, mit Hilfe dessen unbefugte Dritte Kalender- und Kontaktdaten sowie Fotos und Konversationen abfangen können, wenn das Smartphone in einem offenen WLAN-Netz betrieben wird.

Laut dem Bericht sind etwa 99 Prozent aller Android-Geräte von diesem Problem betroffen. Google hat inzwischen von dem Leck Kenntnis erlangt und prüft das Problem. Eine offizielle Stellungnahme wollte Google bislang aber noch nicht abgeben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Android

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...