Google beerdigt Google Mobile AdWords

Mittwoch, 25. Februar 2009 15:25
Google Logo

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) wird seinen Service AdWorlds Business Pages für Handys zum 23. März 2009 einstellen. Grund sei die geringe Nutzung des Dienstes, wie es heißt.

Google Mobile AdWords erlaubte Firmen mit einfachsten Webseiten zu werben, auf denen sich Handy-Nutzer über die Produkte und Services informieren konnten. Google hatte den Service erst vor 14 Monaten ins Leben gerufen, allerdings auch nur wenig beworben. Marktbeobachter, wie Fahrhad Divecha von der Mobile-Agentur Accurcast, sehen das Aus für den Google-Service als ein Rückschlag für den Markt mit Mobilfunkwerbung. Noch erreichen die Werber mit ihren Anzeigen auf dem Handy nicht genügend Publikum.

Meldung gespeichert unter: Google AdWords

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...