Google beendet Partnerschaften in China

Dienstag, 27. Juli 2010 09:49
Google

BEIJING (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenmarktführer Google hat nach einem Bericht von China Daily zufolge zwei Partnerschaften in China beendet. Betroffen hiervon seien die Verträge mit den zwei führenden Werbespezialisten Universal Internet Media und Xi'an Weihua Network, heißt es.

Die beiden Unternehmen fungierten bislang als zwei von 25 autorisierten Werbeagenten in China. Google-Sprecherin Marsha Wong bestätigte inzwischen das Ende der Zusammenarbeit, nachdem der Kontrakt vor einigen Wochen ausgelaufen war. Gleichzeitig soll auch die Partnerschaft mit dem chinesischen Community-Portal Tianya beendet werden, wie Google in der Vorwoche andeutete. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...