Google baut Führung aus

Freitag, 23. Mai 2008 09:42
Google

Der US-Suchmaschinenspezialist Google hat seine Position als führende US-Suchmaschine nach Statistikdaten des Marktforschers comScore im US-Suchmaschinenmarkt im April weiter ausgebaut.

Demnach kam Google im April auf einen Marktanteil von 61,6 Prozent der US-Suchanfragen, nach 59,8 Prozent im März. Yahoo hingegen musste Federn lassen, wobei der US-Marktanteil von 21,3 auf 20,4 Prozent schrumpfte. Ebenfalls nach unten ging es beim US-Softwarekonzern Microsoft, dessen Marktanteil von 9,4 auf 9,1 Prozent fiel.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...