Google auch im September vorn

Freitag, 20. Oktober 2006 00:00
Google

NEW YORK - Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) erfreute die Märkte mit sensationellen Zahlen. Eine Studie von Nielsen//NetRatings für den vergangenen September belegt, warum das US-Internetunternehmen das Maß aller Dinge ist.

Google konnte das über das eigene Portal abgewickelte Suchmaschinenvolumen innerhalb eines Jahres um 24 Prozent auf 2,8 Milliarden Anfragen steigern. Dies entspricht ca. 50 Prozent Marktanteil. Auch Yahoo! legte zu, allerdings nur um zwölf Prozent. 23,4 Prozent Marktanteil entsprechen 1,3 Milliarden Anfragen. Microsofts Vertreter MSN und Windows Live mussten im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum einen Verlust von zwölf Prozentpunkten hinnehmen. 519 Millionen Anfragen entsprechen 9,2 Prozent vom Suchmaschinenkuchen. Auf Platz vier folgt AOL und die Nummer fünf ist Ask.com des Internet-Konglomerates InterActiveCorp.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...