Google, Apple und Co.: Tablets schwächeln, Android dominiert den Markt

Tablets

Donnerstag, 16. Oktober 2014 17:48
Google

EGHAM (IT-Times) - Der Markt für Tablets befindet sich schon länger in einer rückläufigen Wachstumsphase. Dies wird sich wohl auch in naher Zukunft nicht mehr ändern. Google kann trotzdem aufatmen: Die OS-Software Android dominiert den Device-Markt.

Zwar wachse die Zahl der Tablet-Auslieferungen noch, allerdings lediglich um elf Prozent. Im letzten Jahr waren es noch 55 Prozent. Dies stellten die Marktbeobachter von Gartner fest. So belaufen sich die Tablet-Auslieferungen in diesem Jahr auf weltweit 229 Millionen Einheiten. Smartphones und ältere Mobiltelefone kommen auf 1,86 Milliarden Einheiten. Insgesamt erreicht der Device-Markt, zu denen auch PCs und Hybrid-Modelle gezählt werden, rund 2,41 Milliarden Auslieferungen.

Vorreiter auf dem Geräte-Markt ist das Android-Betriebssystem aus dem Hause Google Inc. (NASDAQ: GOOG, WKN: A0B7FY). Im Jahr 2013 wurden rund 226,7 Millionen Android-betriebene Einheiten verkauft und lediglich 157,3 Millionen Einheiten mit Apples iOS System. Gestern stellte Google sein neustes Android-Smartphone, das Nexus 6, vor.

Meldung gespeichert unter: Android

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...