Google: Abkommen mit XM Satellite und AP

Donnerstag, 3. August 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat ein Werbeabkommen mit dem US- Satellitenspezialisten XM Satellite Radio geschlossen, wonach Google-Kunden künftig Werbung auf XMs Radio schalten können. Über finanzielle Details der Vereinbarung wurde zunächst nichts bekannt.

Google AdWords-Kunden werden demnach das dMarc media Network nutzen können, um entsprechende Radiospots zu platzieren, heißt es bei Google. Die Plattform dMarc, welche Google im Januar dieses Jahres übernahm, soll noch im vierten Quartal dieses Jahres in Google AdWords integriert sein, so Google. Googles Technologie platziert automatisch Werbespots auf dem entsprechenden Radio-Kanal von XM, wodurch die Kosten im Zusammenhang mit der Abwicklung von Werbeplatzierungen sinken sollen.

Google und AP schließen News-Deal

Meldung gespeichert unter: Sirius XM Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...