Go America mit Top-Quartalszahlen

Dienstag, 27. Februar 2001 12:09

Go America Inc. (Nasdaq: GOAM<GOAM.NAS>, WKN: 932468<GOM.FSE>) Der Betreiber einer Access- und Content-Plattform für die mobile Datenkommunikation, GoAmerica hat am gestrigen Montag nachbörslich seine Zahlen für das vierte Quartal bekanntgegeben und damit alle Analystenerwartungen in den Schatten gestellt.

Go America erwirtschaftete bei einem Umsatz von 6,1 Mio. US-Dollar einen Verlust von 19,4 Mio. Dollar bzw. 37 Cents je Aktie. Die von First Call bereitgestellten durchschnittlichen Analystenerwartungen lagen bei einem Verlust von 40 Cents je Aktie.

Der Umsatz stieg gegenüber dem 4. Quartal in 1999 um 389 Prozent, wobei man die niedrige Basis berücksichtigen muß, auf der dieses Wachstum basiert. Im Vorjahresquartal lag der Verlust noch bei 15,7 Mio. Dollar und 66 Cents je Aktie bei einem Umsatz von 1,2 Mio. Dollar. CEO Aaron Dubrinsky erwartet den Break-even auf EBITDA-Basis in der zweiten Hälfte des Jahres 2002.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...