Glu Mobile: Umsatzsprung durch Smartphone-Spieleboom - Aktien legen deutlich zu

Mittwoch, 8. Februar 2012 10:29
GluMobile.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der amerikanische Mobile-Spielentwickler Glu Mobile hat im vergangenen vierten Quartal 2011 seine Umsatzerlöse dank des Erfolgs von Mobile-Spiele wie Blood and Glory, Contract Killer: Zombies und Frontline Commando deutlich steigern können. Nachbörslich klettern die Glu Mobile-Aktien um rund sieben Prozent.

Für das vergangene vierte Quartal 2011 meldet Glu Mobile einen Umsatzsprung (Non-GAAP) auf 20,1 Mio. US-Dollar, nach 15,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. Die Smartphone-Erlöse wuchsen nach Firmenangaben zufolge um 340 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettoverlust summierte sich im jüngsten Quartal auf 1,4 Mio. Dollar oder 0,02 Dollar je Aktie, womit Glu Mobile die Markterwartungen der Analysten deutlich übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 16,9 Mio. Dollar sowie mit einem Nettoverlust von zehn US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Glu Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...