Gläubigerversammlung stimmt den Insolvenzantrag von Micrologica zu

Montag, 25. Februar 2002 14:34

Micrologica (WKN: 662300<MLG.FSE>), die für branchenunabhängige Kommunikationsprozesse zwischen Unternehmen und deren Kunden produzierende Gesellschaft, hat auf Ihrer heutigen Gläubigerversammlung das Ende des Insolvenzverfahrens vor Augen. Die Versammlung stimmte am heutigen Abstimmungstermin vor dem Isolvenzgericht Reinbek der Sanierung durch Annahme des Insolvenzplanes einstimmig zu.

Sobald nun die jetzt beginnende zweiwöchige Rechtsmittelfrist ohne Einwände abgelaufen ist und das Insolvenzgericht in Reinbek das Verfahren beendet hat, kann der vom Hamburger Insolvenzverwalter Bertold Brinkmann, so die Adhoc-Meldung des heutigen Tages, gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied Andreas von Arnim vorgelegte Sanierungsplan umgesetzt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...