GigaMedia startet mit Umsatzrückgang - Mitarbeiter müssen dran glauben

Freitag, 18. Mai 2012 18:12
GigaMedia

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Entwickler von Online-Spielen, GigaMedia, hat die Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt gegeben. Der Umsatz ging dabei zurück, zudem sind Stellenkürzungen geplant.

In den ersten drei Monaten 2012 erzielte GigaMedia einen Umsatz (ausschließlich der nicht-fortgeführten Geschäftsbereiche) von 8,41 Mio. US-Dollar, was einem Rückgang von 19 Prozent entspricht. Das operative Ergebnis fiel von minus 2,69 Mio. auf minus 3,24 Mio. Dollar. Dahingegen konnte das Nettoergebnis von minus 5,16 Mio. auf minus 2,31 Mio. Dollar verbessert werden. Ferner erzielte GigaMedia ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von minus 0,05 Dollar (2011: minus 0,09 Dollar). Den größten Umsatzanteil hatte GigaMedia im Bereich FunTown, wo der Umsatz bei 6,7 Mio. lag. Das Segment IAH Games erwirtschaftete 1,6 Mio. Dollar des Umsatzes.

Meldung gespeichert unter: GigaMedia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...