GigaMedia profitiert vom Poker-Boom

Dienstag, 22. Mai 2007 00:00

PEKING - GigaMedia Ltd. (Nasdaq: GIGM<GIGM.NAS>, WKN: 935037<GIF.FSE>) wies heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2007 aus. Dabei profitierte der chinesische Anbieter von Onlinespielen und Entertainment-Diensten von steigender Nachfrage.

Der Umsatz legte gegenüber 2006 um 95 Prozent auf 36,08 Mio. US-Dollar zu. Es wurde ein Bruttogewinn von 28,75 Mio. Dollar nach 13,2 Mio. Dollar in 2006 ausgewiesen. GigaMedia erzielte einen operativen Gewinn in Höhe von 8,6 Mio. Dollar (2006: 3,2 Mio. Dollar). Der Nettogewinn lag mit 8,4 Mio. Dollar ebenfalls deutlich über dem Vorjahresergebnis von 3,1 Mio. Dollar. Dementsprechend legte auch der Gewinn je Aktie zu: Es wurden 14 Cent nach fünf Cent in 2006 erwirtschaftet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...