GigaMedia korrigiert Umsatzprognose nach oben

Donnerstag, 6. September 2012 17:53
GigaMedia

TAIPEI (IT-Times) - GigaMedia rechnet im dritten Quartal 2012 mit höheren Umsatzerlösen, als bislang erwartet. Trotzdem rechnet der Online Game-Anbieter unverändert mit Verlusten.

Die Sparsamkeit hatte sich für GigaMedia im ersten Halbjahr 2012 ausgezahlt: Trotz sinkender Umsatzerlöse konnte der taiwanische Anbieter von Online-Spielen und Cloud Computing Services den Fehlbetrag halbieren. Mit Bekanntgabe der Zahlen für das erste Halbjahr hatte Giga Media für das laufende dritte Quartal 2012 einzig für die Online-Game-Sparte ein positives operatives Ergebnis in Aussicht gestellt. Insgesamt hatte das taiwanische Unternehmen für das Herbstquartal bei stagnierenden konsolidierten Umsatzerlösen nur mit einem weiteren Sinken des operativen Verlustes gerechnet.

Meldung gespeichert unter: GigaMedia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...