Gigafabrik: Tesla Motors dementiert Berichte über Bauverzögerungen

Elektromobilität

Montag, 9. März 2015 07:53
Tesla Gigafabrik

NEW YORK (IT-Times) - Zuletz kursierten Gerüchte, wonach sich der Bau der geplanten Gigafabrik bei Tesla Motors in Reno im US-Bundesstaat Nevada verzögert. Genährt wurden diese Gerüchte unter anderem durch eine Mitteilung der Gewerkschaft International Brotherhood of Electrical Workers (IBEW).

Die IBEW hatte in einem Online-Stellenangebot davon gesprochen, dass sich das Projekt verzögert. Das Reno Gazette-Journal hatte berichtet, dass sich der Bau der Gigafabrik aufgrund einer Design-Änderung für die geplante 5,0 Mrd. US-Dollar teure Fabrik verzögert. Tesla-Sprecherin Alexis Georgeson trat nunmehr den Gerüchten entgegen und sprach davon, dass sich das Projekt im Plan befindet, wie die ABC News berichtet. Zuletzt wurde bekannt, dass die geplante Batteriefabrik schon in 2016 in Betrieb gehen soll - ein Jahr früher als erwartet. (ami)

Meldung gespeichert unter: E-Mobility

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...