GIC steigt bei Shanda Games ein

Donnerstag, 19. November 2009 10:15
Shanda Games

SHANGHAI (IT-Times) - Singapurs größter Vermögensverwaltungsfund Government of Singapore Investment Corp (GIC) hat 5,4 Prozent der Anteile an dem chinesischen Online-Spielespezialisten Shanda Games erworben. Insgesamt hat GIC 4,4 Mio. US-Anteile von Shanda Games erworben, womit der Fund rund 47 Mio. US-Dollar investiert hat.

Shanda Games hatte erst vor wenigen Wochen den Börsengang gewagt und durch ein IPO an der Nasdaq rund eine Mrd. US-Dollar erlöst. Allerdings notieren die Papiere derzeit deutlich unter dem Emissionspreis von 12,50 US-Dollar. Zuletzt wurden die Papiere bei 10,48 Dollar gehandelt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Shanda Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...