GFT Technologies kann Umsatz und Ergebnis steigern

Montag, 9. August 2010 16:07
GFT Technologies

STUTTGART (IT-Times) - Die GFT Technologies AG (WKN: 580060) gab heute das Halbjahresergebnis 2010 bekannt. Der deutsche IT-Dienstleister hob die Prognose für das Gesamtjahr 2010 an.

Die GFT Technologies AG konnte in den ersten sechs Monaten einen Umsatz von 114,68 Mio. Euro verbuchen und somit im Vergleich zum ersten Halbjahr 2009 einen Zuwachs von neun Prozent erzielen. Insbesondere habe der Geschäftsbereich Services zu dem Umsatzwachstum beigetragen, da die Aktivitäten in Großbritannien, Spanien und den USA ausgebaut werden konnten, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens. So belief sich der Umsatz im Segment Services auf 56,21 Mio. Euro, gegenüber 43,32 Mio. Euro in der Vergleichsperiode.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) summierte sich im ersten Halbjahr 2010 auf 4,64 Mio. Euro, während im Vorjahreszeitraum ein EBT von 2,76 Mio. Euro erzielt wurde. Das Ergebnis je Aktie betrug in den ersten sechs Monaten 13 Cent, gegenüber acht Cent im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Business Process Management (BPM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...