GFT Technologies: IT-Dienstleister erwartet für 2018 kein Wachstum

IT-Dienstleistungen und Beratung

Donnerstag, 9. November 2017 18:19
GFT Technologies

STUTTGART (IT-Times) - Die GFT Technologies S.E. hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2017 gemeldet. Der IT-Dienstleister für den Finanzsektor musste erneut einen Umsatzrückgang ausweisen.

Der Umsatz von GFT Technologies fiel im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um sieben Prozent auf 98,75 Mio. Euro.

Übrig blieb bei der GFT Technologies S.E. im dritten Quartal 2017 ein Nettoergebnis von 6,08 Mio. Euro bzw. 0,23 Euro je Aktie, ein Plus von drei Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: IT-Beratung (IT-Consulting)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...