Gfk: Ergebnis fällt - trotz Umsatzplus

Mittwoch, 15. August 2012 15:29
GfK

NÜRNBERG (IT-Times) - Die GfK SE hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2012 bekannt gegeben. Bei steigendem Umsatz ging das Ergebnis zurück.

Im zweiten Quartal erwirtschaftete GfK einen um 7,2 Prozent gestiegenen Umsatz von 375 Mio. Euro. Das operative Ergebnis fiel um 16,4 Prozent auf 40,7 Mio. Euro. Das Quartalsergebnis reduzierte sich um 12,7 Prozent auf 26,8 Mio. Euro. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,66 Euro, zwölf Prozent weniger als im Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: GfK

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...