GfK auf Wachstumskurs – Ergebnis steigt überproportional

Montag, 14. November 2011 16:02
GfK

NÜRNBERG (IT-Times) - Die GfK hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres gut verdient. Auch beim Umsatz konnte die Gesellschaft für Konsumforschung Zuwächse verbuchen.

Vergleichen mit dem dritten Quartal 2010 legten die Umsatzerlöse der GfK SE (WKN:587530) um fünf Prozent auf 338,5 Mio. Euro zu. Im gleichen Zeitraum verbesserte sich das operative Ergebnis (EBIT) um 10,7 Prozent auf 45,3 Mio. Euro. Unter dem Strich stand ein Nettoergebnis von 29,7 Mio. Euro in den Büchern der GFK, was einem Anstieg um 14,9 Prozent entspricht. Somit kletterte das unverwässerte Ergebnis je Aktie von 0,61 auf 0,73 Euro.

Meldung gespeichert unter: GfK

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...