Gewinnwachstum für TOPCALL

Donnerstag, 22. April 2004 16:42

TOPCALL International AG (WKN: 907993<TPC.FSE>): Der österreichische Anbieter für Kommunikationslösungen TOPCALL International AG hat Anfang des Jahres mit der Fokussierung des Unternehmens auf den Servicebereich begonnen, der mit einem Wachstum von 90 Prozent im ersten Quartal 2004 die Erwartungen übertroffen hat. Dennoch sank der Gesamtumsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres auf 6,649 Mio. Euro gegenüber 6,921 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2003. Grund hierfür sei ein starker Umsatzrückgang in den USA. Das EBIT stieg auf 169.000 Euro (2003: 114.000 Euro).

Der Gewinn vor Steuern wuchs überproportional um 48 Prozent. In der EMEA-Region konnte ein Umsatzplus von 31 Prozent erwirtschaftet werden. In den neu erschlossenen Regionen Deutschland, Österreich und der Schweiz hingegen verzeichnete das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 60 Prozent. (bmb)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...