Gewinnspiel: Initiative „Spielen verbindet“ sucht Deutschlands Spieleexperten für Jury des Deutschen Computerspielpreises 2010

Mittwoch, 13. Januar 2010 15:35

Berlin, 13.01.2010 – Spielebegeisterte, die beim interaktiven Gaming-Führerschein der Initiative „Spielen verbindet“ ihre Medienkompetenz unter Beweis stellen, haben bis zum 18.01.2010 die Chance, einen Platz in der Jury des Deutschen Computerspielpreises 2010 zu gewinnen. Die Verleihung des Deutschen Computerspielpreises, Deutschlands höchste Auszeichnung für interaktive Unterhaltung, findet dieses Jahr im Rahmen der Deutschen Gamestage (27.-29. April 2010) im Berliner Congress Center statt.

Ausgewählt werden die Preisträger von einer unabhängigen Jury. Der Gewinner des „Spielen verbindet“ Gewinnspiels entscheidet als vollwertiges Mitglied der Hauptjury des Deutschen Computerspielpreises über die Preisvergabe in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“. Neben hochrangigen Wissenschaftlern gehören der Jury auch Vertreter aus Politik und Spielewirtschaft an.

Interessierte Spielekenner beweisen ihr Fachwissen zunächst beim „Spielen verbindet“ Gaming-Führerschein in den Bereichen Jugendschutz, Medienkompetenz und Spielkultur. Im Übungsparcours können Quizfragen vorab trainiert werden, um im Wettbewerbsmodus Punkte für die Führerschein-Highscore zu sammeln. Die Juryteilnahme wird nach Fristende unter den zehn höchstplatzierten Spielern verlost.

Der „Spielen verbindet“ Gaming-Führerschein ist erreichbar unter:
http://www.spielen-verbindet.de/spielen-verbindet/gaming-fuehrerschein.html

Teilnahmeberechtigt sind alle Spielerinnen und Spieler über 18 Jahre mit Sitz in Deutschland. Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist eine vorherige Online-Registrierung unter www.spielen-verbindet.de notwendig. Das Gewinnspiel endet am 18.01.2010 um 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Informationen zur Initiative „Spielen verbindet“:
 „Spielen verbindet“ ist eine Initiative der deutschen Spieleindustrie. Ziel von „Spielen verbindet“ ist die Förderung des öffentlichen Diskurses über Computer- und Videospiele. Die Ratgeber- und Wissensplattform www.spielen-verbindet.de bietet Erziehungsberechtigten, Spielefans und Pädagogen umfangreiches Informationsmaterial zu den Themen Jugendschutz, Medienkompetenz und Spielkultur.

Informationen zum Deutschen Computerspielpreis:
Der Deutsche Computerspielpreis ist eine gemeinsame Initiative der deutschen Politik und Wirtschaft und wurde von der Bundesregierung auf Initiative des Deutschen Bundestags zusammen mit den Branchenverbänden ins Leben gerufen. Im Vordergrund steht die Förderung innovativer, kulturell und pädagogisch wertvoller Computerspiele. Ausrichter des zweiten Deutschen Computerspielpreises sind Kulturstaatsminister Bernd Neumann, der Bundesverband der Entwickler von Computerspielen e.V. (G.A.M.E.), Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU). Der Preis ist mit 500.000 Euro dotiert und wird in zehn Kategorien vergeben.

Informationen zum BIU:
Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) ist der Interessenverband der Anbieter und Produzenten von Unterhaltungssoftware in Deutschland. Er organisiert die Interessen der maßgeblichen Unternehmen im Bereich der interaktiven Unterhaltung. Als kompetenter Ansprechpartner für Medien sowie politische und gesellschaftliche Institutionen beantwortet der BIU alle Fragen rund um das Thema Computer- und Videospiele.


Kontakt:
Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.
Rungestraße 18
D-10179 Berlin
Tel.: ++49-30-2408779-0
Fax.: ++49-30-2408779-11
http://www.biu-online.de/
Email: presse@biu-online.de

Meldung gespeichert unter: BIU

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...