Gewinneinbruch bei France Telecom - Dividende unverändert

Donnerstag, 28. Juli 2011 12:11
Orange

PARIS (IT-Times) - France Telecom mit der Mobilfunk-Hauptmarke Orange musste im ersten Halbjahr 2011 bei stagnierenden Umsatzerlösen deutliche Einbußen beim Nettoergebnis hinnehmen.

Der Umsatz der französischen Telekommunikationsgesellschaft lag in den ersten sechs Monaten dieses Jahres nur wenig über dem Niveau von 2010. So kletterten die Erlöse von France Telecom S.A. (WKN: 906849) von 22,14 Mrd. auf 22,57 Mrd. Euro. Hauptmarkt mit 11,31 Mrd. Euro Umsatz blieb trotz eines Rückgangs um 2,3 Prozent das französische Stammland des Unternehmens. Während alle übrigen Regionen gesunkene Erlöse nach Paris melden mussten, legte der zweitwichtigste Markt Spanien um 4,1 Prozent auf 1,94 Mrd. Euro Umsatz zu.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...