Gewinn explodiert beim chinesischen Spieleanbieter Giant Interactive

Donnerstag, 21. Februar 2008 13:16
Giant Interactive

Einer der führenden chinesischen Online-Spielentwickler, die Giant Interactive Group (NYSE: GA, WKN: A0M5UR), legte gestern nach Börsenschluss glänzende vorläufige Zahlen für das letzte Quartal sowie das gesamte Geschäftsjahr 2007 vor. So konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr den Nettogewinn mehr als vervierfachen.

Der Umsatz der Giant Interactive Group lag im vierten Quartal 2007 mit 438,8 Mio. Renmimbi (59,6 Mio. US-Dollar) um 151,8 Prozent über dem Umsatz des Vorjahresquartals. Der Nettogewinn legte im gleichen Zeitraum um sagenhafte 287,2 Prozent auf 333,8 Mio. Renmimbi zu. Das verwässerte Ergebnis je Aktie verbesserte sich im gleichen Zeitraum von 0,46 Renmimbi auf 1,39 Renmimbi.

Auf Jahressicht präsentieren sich die Zahlen ebenso eindrucksvoll. Der Umsatz von Giant Interactive stieg 2007 um 273,9 Prozent auf 1,53 Mrd. Renmimbi (209,4 Mio. Dollar). Dabei legte der Nettogewinn um 364 Prozent auf 1,36 Mrd. Renmimbi zu. Das Ergebnis je Aktie lag im vergangenen Jahr bei 5,37 Renmimbi, nach 1,26 Renmimbi im Jahr 2006. Die liquiden Mittel des Unternehmens beliefen sich zum Jahresende 2007 auf 7,3 Mrd. Renmimbi (eine Mrd. Dollar), verglichen mit 451,4 Mio. Renmimbi am Ende des Vorjahres.

Meldung gespeichert unter: Giant Interactive

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...