Gespräche zwischen Mobilcom und E-Plus

Montag, 10. September 2001 10:22
freenet

Mobilcom AG (WKN: 662240): Zwischen den Mobilfunkbetreibern Mobilcom und E-Plus finden offenbar Gespräche über eine mögliche Fusion statt. Das berichtet die "Financial Times Deutschland" in einem am Montag erschienen Artikel. Aufgrund der derzeitigen Beteiligungen sei auch ein Dreierbündnis vorstellbar, das den britischen Mobilfunkanbieter Orange einschließen würde.

Folgendes Szenario wäre denkbar. Orange, Tochtergesellschaft der France Telecom, übernimmt E-Plus, das aufgrund der hohen Verschuldung des niederländischen Mutterkonzerns KPN zum Spielball für Spekulationen geworden ist. Anschließend würden sich dann Mobilcom, an dem wiederum France Telecom 28,5 Prozent hält, und E-Plus zusammenschließen. Durch die Transaktionen würde auf dem deutschen Markt ein Konzern entstehen, der mit den bisherigen Brachenführern T-Mobil und Vodafone, die jeweils ca. 22 Mio. Kunden haben, Schritt halten könnte.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...