Gerüchte um SK Telecom

Mittwoch, 7. Juni 2006 00:00

Das südkoreanische Telekommunikationsunternehmen SK Telecom (WKN: 902578<KMB.FSE>) wird unbestätigten Angaben zufolge Anteile an China Unicom erwerben.

SK Telecom will zehn Prozent von China Unicom erwerben und dafür rund 100 Mio. US-Dollar ausgeben. China Unicom ist der zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber in China. Laut Quellen steht SK bereits in Kontakt mit Banken. Marktbeobachter zeigen sich jedoch skeptisch bezüglich der Investition von SK Telecom an China Unicom, da die Zukunftsperspektiven für China Unicom aufgrund von Restrukturierungsmaßnahmen eher unsicher seien. Die beiden Unternehmen bestätigten die Angaben bisher noch nicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...