Gerüchte: Tödlicher Stromschlag durch Apple’s iPhone?

Smartphones

Montag, 15. Juli 2013 10:08
Apple

BEIJING/CUPERTINO (IT-Times) - Gerüchte über einen tödlichen Unfall mit dem iPhone kursieren in chinesischen und US-amerikanischen Medien. Eine chinesische Frau soll sich angeblich bei der Benutzung ihres Apple-Smartphones einen tödlichen Stromschlag zugezogen haben.

Bloomberg zitiert einen bislang unbestätigten Bericht der chinesischen Xinhua News Agency, nach der eine Stewardess einen Stromschlag erlitten haben soll, als sie einen Anruf beantwortete, während das iPhone zum Aufladen des Akkus ans Stromnetz angeschlossen war. Apple wolle den Meldungen nachgehen, hieß es in der Bloomberg-Meldung. (haz)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...