Gerüchte um Axel Springer und AOL

Online-Zeitungen

Mittwoch, 13. Mai 2015 16:40
Axel Springer

BERLIN (IT-Times) - Das deutsche Medienunternehmen Axel Springer soll an einer weiteren großen Übernahme arbeiten. Es geht dabei um eine Unit des Internetunternehmens AOL.

Im Zuge der Übernahme von AOL durch den US-amerikanischen Telco-Konzern Verizon Communications will AOL offenbar die vor einigen Jahren für rund 300 Mio. US-Dollar übernommene Huffington Post wieder verkaufen.

Dabei soll neben Private Equity Gesellschaften auch das deutsche Medienunternehmen Axel Springer an einer Übernahme der Online-Zeitung Huffington Post interessiert sein, so die Internetseite recode. Der Wert der Huffington Post wird auf rund eine Mrd. US-Dollar taxiert.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...