Gericom mit schwachen Halbjahreszahlen

Montag, 29. September 2008 11:52
Gericom_logo.gif

LINZ - Die Gericom AG (WKN: 565773), österreichischer Notebook-Hersteller, hat die Zahlen für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach wurden Umsatzerlöse in Höhe von 11,95 Mio. Euro. erzielt und lagen damit 22 Prozent unter dem Vorjahreswert von 15,4 Mio. Euro.

Die Betriebsleistung von 15,43 Mio. Euro lag unter Berücksichtigung sonstiger Erträge leicht über dem Vergleichswert des Vorjahreszeitraumes (15,39 Mio. Euro). Das Periodenergebnis lag mit einem Verlust von 7,67 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahresvergleichswert. Seinerzeit wurde ein Gewinn in Höhe von 5,27 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Cash-Flow der ersten sechs Monate 2008 lag bei minus 5,4 Mio. Euro und war damit um 21 Prozent besser als der des Vorjahreszeitraumes von minus 6,9 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Gericom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...