Gericht verlängert Verkaufsstopp für RealDVD

Freitag, 10. Oktober 2008 08:14
RealDVD_logo.gif

Der US-Softwarespezialist RealNetworks erleidet einen Rückschlag bei der Einführung seiner DVD-Kopiersoftware RealDVD. US-Richterin Maralyn Hall Patel hat bis auf weiteres den Vertrieb von RealDVD untersagt.

Demnach bleibe das Verkaufsverbot solange in Kraft, bis entschieden sei, ob die RealNetworks-Software die Kopierschutzrechte bzw. die Rechte der Filmindustrie verletze. Zuvor hatten Hollywood-Studios eine Klage gegen den Vertrieb von RealDVD eingereicht. Mit Hilfe von RealDVD konnten Anwender DVDs auf den PC kopieren, wobei der Kopierschutz erhalten bleibt.

Folgen Sie uns zum Thema RealNetworks und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: RealNetworks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...