Gemplus streicht 1000 Stellen

Montag, 9. Dezember 2002 12:06

Der französische Smart-Card Hersteller Gemplus (WKN: 592311<GP9.FSE>) plant, 1000 Stellen bis zum Jahr 2004 abzubauen. Durch das Restrukturierungsprogramm soll es möglich werden, 100 Mio. Euro jährlich einzusparen.

Durch das Programm soll sich die gesamte Kostenersparniss dann ab 2004 auf jährlich 200 Mio. Euro belaufen. Dabei sollen 483 der geplanten 1000 wegfallenden Stellen in Frankreich abgebaut werden.

Die Aktie von Gemplus legte heute bereits um 11,5 Prozent zu und wird derzeit bei 1,26 Euro gehandelt. (tng)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...