Geldsegen für Verizon

Freitag, 8. November 2002 16:46

Eine der ganz großen Telekommunikationsdienstleister in den Vereinigten Staaten, die Verizon Communication Inc. (WKN: 868 402<BAC.FSE>; NYSE: VZ<VZ.NYS>) hat Presseberichten zur Folge seine Beteiligung an der britischen Cable & Wireless Plc. (WKN: 880 553<CWLA.FSE>; NYSE: CWP<CWP.NYS>) in Höhe von 5,4 Prozent für 282 Mio. US-Dollar verkauft.

Der Verkauf wurde über die Investmentbank Morgan Stanley abgewickelt. Man konnte einen Verkaufswert von 139 Pence je Anteilsschein erzielen. Dies entspricht dann einen Gesamtwert des Paketes von ca. 282 Mio. US.Dollar. Mit dem Kurs von 139 Pence lag man fünf Prozent unter dem Kurses des Vortages.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...