Gauss erwartet Verdoppelung des Umsatzes 2001

Dienstag, 20. März 2001 13:49

Gauss Interprise (WKN: 507460<GSO.FSE>): Die Aktien vom führenden deutschen Hersteller von Content-Management Software, Gauss Interprise, können am Dienstag überdurchschnittliche Kursgewinne realisieren. Das Unternehmen präsentierte heute seine vollständige Bilanz. Die Eckzahlen vom vergangenen Geschäftsjahr 2000 waren schon im vorab bekanntgegeben worden, so dass hier keine Überraschungen mehr zu erwarten waren.

Die Aktien werden zur Zeit durch den positiven Ausblick auf das laufende Jahr in die Höhe katapultiert. Gauss rechnet mit einer Verdoppelung der Umsätze in diesem Jahr. Im vergangenen Jahr war Gauss sehr aggressiv ins europäische Ausland und nach Amerika expandiert, was sehr hohe Verluste nach sich zog. Nun setzt der Content-Management-Software-Hersteller auf steigenden Erfolg im Ausland. Im Jahr 2001 erwartet Umsätze von etwa 70 Mio. Euro. Die Verluste dagegen werden nicht - wie man üblicherweise von High-Tech-Unternehmen erweitert - noch weiter ausgeweitet, sondern werden nach Aussagen des Unternehmens konstant bleiben. Der Verlust vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) betrug im Jahr 2000 17,2 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...