Gateway verkauft Professional-Geschäft an MPC

Mittwoch, 5. September 2007 08:53
Acer

NAMPA - Der US-Computerhersteller Gateway (NYSE: GTW, WKN: 888851) trennt sich im Zuge der Fusion mit dem taiwanschen Computerhersteller Acer von seinem Professional-Geschäft und veräußert dieses an den Spezialisten MPC Corporation für rund 90 Mio. US-Dollar. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Regulierungsbehörden und soll im vierten Quartal 2007 abgeschlossen sein.

Mit dem Verkauf seiner Professional-Einheit geht Gateway den zuvor eingeschlagenen Weg weiter. Der angeschlagene PC-Hersteller kündigte zuvor an, sich mehr auf das Geschäft mit dem Privatverbraucher konzentrieren zu wollen, obwohl das Professional-Geschäft im Jahr 2006 noch einen Umsatz von rund 900 Mio. Dollar generierte. Das kombinierte MPC- und Gateway Professional-Geschäft wird sich daher auf rund 1,2 Mrd. Dollar summieren.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...