Gateway stürzt US-PC-Welt in eine Krise

Montag, 11. Dezember 2000 12:48

Gateway Inc. (NASDAQ:GATE; WKN: 888851): der amerikanische PC-Hersteller Gateway scheint die bereits angeschlagene Computerwelt noch weiter in ein Tief zu ziehen. Bereits im November hat der PC-Hersteller eine Umsatz- und Gewinnwarnung ausgegeben, da die Verkäufe an Thanksgiving nicht den Erwartungen entsprachen. Das Geschäft zu Weihnachten wird ebenfalls stark rückläufig sein. Am Montag hieß es zu allem Unglück aus diversen US-Nachrichtenagenturen, Gateway sei vor dem Bezirksgericht Kalifornien-Süd von einem Aktionär vergeklagt worden.

Da mit dem Verfahren der Status einer Sammelklage erreicht werden soll, können sich alle Gateway-Aktienbesitzer dem Vorwurf anschließen, das Unternehmen habe falsche und irreführende Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Angeblich seien die Anteilseigner nicht über den sinkenden Wert von Gateways Investitionen in andere Hightech-Firmen benachrichtigt worden. Ebenso verschleierte der PC-Hersteller den Rückgang seiner Umsatzzahlen und hätte von sehr guten PC-Verkäufen und einem ausgezeichneten Geschäft für das Jahresende gesprochen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...