Gateway streicht 2000 Arbeitsplätze

Dienstag, 2. März 2004 18:01

Gateway Inc. (NYSE: GTW<GTW.NYS>, WKN: 888851<GAT.FSE>): Der US-amerikanische Direktvertreiber von Computern Gateway wird laut CFO Roderick Sherwood 2000 Arbeitsplätze streichen.

Sherwood hielt eine Rede auf der Morgan Stanley Semiconductor & Systems Conference, die im Internet übertragen wurde und sagte, sobald die Zusammenlegung von Gateway und eMachines abgeschlossen sei, werde die Mitarbeiterzahl noch bei ungefähr fünfeinhalb Tausend Arbeitsplätzen liegen. Am Ende des letzten Jahres waren es noch 7400 Beschäftigte.

Im Januar machte Gateway das Vorhaben publik, eMachines für rund 235 Millionen US-Dollar in bar und Aktien zu übernehmen. Der Abschluss der Fusionierung wird zum achten oder neunten März erwartet. (mha)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...