Gateway nimmt Umsatzschätzungen zurück

Dienstag, 6. Januar 2004 09:23

Der US-Computerhersteller Gateway (NYE: GTW<GTW.NYS>, WKN: 888851<GAT.FSE>) sieht seine Umsätze für das vergangene Dezemberquartal hinter den allgemeinen Erwartungen der Analysten zurückbleiben. So rechnet der Computerhersteller nur noch mit Einnahmen von 880 Mio. US-Dollar, nachdem die Gesellschaft noch im Oktober Umsatzerlöse von 925 bis 975 Mio. US-Dollar in Aussicht gestellt hatte. Die einmaligen Restrukturierungskosten fallen mit 42 bis 45 Mio. US-Dollar allerdings niedriger aus, als zunächst prognostiziert.

Die schwache Geschäftsentwicklung führt Gateway unter anderem auf den anhaltenden Konkurrenz- und Preisdruck in der Branche zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...