Gateway meldet Zahlen und kürzt Gewinnprognosen

Dienstag, 16. August 2005 09:09

SAN DIEGO - Der US-Computerhersteller Gateway (NYSE: GTW<GTW.NYS>, WKN: 888851<GAT.FSE>) kann im vergangenen zweiten Quartal 2005 zwar zum ersten Mal seit drei Jahren wieder einen Gewinn ausweisen, gleichzeitig reduziert das Unternehmen seinen Umsatz- und Gewinnausblick für das laufende Gesamtjahr.

Für das vergangene zweite Quartal meldet Gateway einen Umsatzzuwachs auf 873,1 Mio. US-Dollar, ein Plus von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei erwirtschaftete Gateway einen Nettogewinn von 17,2 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie, nachdem im Jahr vorher noch ein Verlust von 338,6 Mio. Dollar oder 91 US-Cent je Aktie zu Buche stand. Die jüngsten Gewinnzahlen beinhalten allerdings Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von einer Mio. Dollar, sowie einmalige Sondererträge in Höhe von 15,1 Mio. Dollar aus der Einigung mit Microsoft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...