Gateway hält an Prognosen fest

Freitag, 30. Mai 2003 15:48

Gateway Inc. (NYSE: GTW<GTW.NYS>, WKN: 888851<GAT.FSE>), US-amerikanischer Direktvertreiber von Computern, hält an den bisherigen Prognosen fest und rechnet damit, die Erwartungen der Wall Street für 2003 zu erfüllen. Dies bestätigte Rod Sherwood, Finanzchef des Unternehmens, am Donnerstag.

Sherwood sagte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters, dass in diesem Jahr bisher alles nach Plan verlaufe. Nach Verlusten im zweiten Quartal von 27 Cents je Aktie werden diese dann in den Quartalen drei und vier auf 19 Cents bzw. 9 Cents gesenkt. Für das Gesamtjahr rechnen Analysten mit einem Verlust von 93 Cents je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...