Gartner: Weltweiter Softwaremarkt soll auf 232 Mrd. Dollar klettern

Donnerstag, 23. September 2010 10:12
Microsoft_Windows7.gif

STAMFORD (IT-Times) - Die Marktforscher aus dem Hause Gartner rechnen im laufenden Jahr 2010 mit einem Wachstum des weltweiten Softwaremarktes um 4,5 Prozent auf 232 Mrd. US-Dollar, nachdem die Branche im Vorjahr rund 222,4 Mrd. Dollar umgesetzt hatte.

Im nachfolgenden Jahr 2011 soll der Markt dann ein Volumen von 246,6 Mrd. Dollar erreichen, während in 2014 ein Marktvolumen von 297 Mrd. Dollar erwartet wird - damit dürfte der weltweite Softwaremarkt jährlich im Schnitt um sechs Prozent zulegen.

Im Jahr 2009 war der Softwaremarkt noch um 2,6 Prozent geschrumpft, seither befindet sich der Markt auf Erholungskurs, wobei die Zeichen weiterhin auf Wachstum stehen, so Gartner-Analystin Joanne Correia. In Westeuropa dürfte das Wachstum etwas schwächer ausfallen, als im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum, glauben die Analysten. In Nordamerika dürfte der Markt in 2010 ein Volumen von 110,8 Mrd. US-Dollar erreichen, ein Zuwachs von 8,5 Prozent gegenüber 2009. In 2014 erwarten die Gartner-Experten in Nordamerika dann ein Marktvolumen von über 143,6 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...