Gartner: Weltweiter PC-Markt wächst im vierten Quartal um 22,1 Prozent

Donnerstag, 14. Januar 2010 09:14
HP_EliteBook.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der weltweite PC-Absatz ist im vergangenen vierten Quartal 2009 um 22,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 90 Mio. Einheiten gewachsen, so die Marktforscher aus dem Gartner.

Damit verzeichnete der PC-Markt laut Gartner das größte Wachstum seit sieben Jahren. Hintergrund war ein schwaches viertes Quartal 2008, welches vor allem von der Finanzkrise geprägt war.

An der Spitze des PC-Marktes konnte sich weiterhin der Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard behaupten, der nach Daten von Gartner zuletzt auf einen Marktanteil von 19,8 Prozent kam, nach 19,3 Prozent im Jahr vorher. Der taiwanesische PC-Hersteller Acer konnte inzwischen Dell überholen und auf den zweiten Platz vorrücken. Acer kam nach Gartner-Angaben zuletzt auf einen Weltmarktanteil von 13,5 Prozent, gefolgt von Dell mit einem Marktanteil von 11,5 Prozent.

Dell verlor in den vergangenen Jahren sukzessive Marktanteile. Das Unternehmen versucht seit geraumer Zeit mit neuen Modellen und einer Offensive im Einzelhandel verlorenes Terrain wieder zurück zu gewinnen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...