Gartner: Weltweiter PC-Absatz soll in 2010 um 22 Prozent zulegen

Donnerstag, 27. Mai 2010 10:50
HP_EliteBook.gif

STAMFORD (IT-Times) - Der weltweit PC-Absatz soll im Jahr 2010 um stolze 22 Prozent zulegen, prognostizieren die Marktforscher aus dem Hause Gartner. Allerdings werden neue Tablet PCs wie der iPad von Apple das Absatzwachstum von Netbooks negativ beeinflussen, glauben die Marktforscher.

Insgesamt dürften in diesem Jahr nach Angaben der Marktforscher etwa 376,6 Millionen PCs ausgeliefert werden, nachdem die PC-Branche im Vorjahr lediglich 308,3 Millionen Geräte absetzen konnte. Der Umsatz der Branche soll dabei um 12 Prozent auf 245,4 Mio. US-Dollar klettern, so die Marktforscher.

Verbraucher erachten PCs zunehmend als notwendiges Arbeitsgerät, als aus luxuriöses Gut, so Gartner-Analyst Ranjit Atwal gegenüber der Nachrichtenagentur AP. Allein an Verbraucher dürfte die Industrie in diesem Jahr 29,5 Prozent mehr Geräte verkaufen, als im Vorjahr. Aber auch viele Unternehmen werden ihre älteren PC-Geräte durch neue Geräte ersetzen, nachdem viele Firmen auf das neue Windows 7 Betriebssystem von Microsoft wechseln werden, glauben die Analysten.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...