Gartner: Obama will Nachfrage und Entwicklung der Solarwirtschaft ankurbeln

Mittwoch, 12. November 2008 15:34
Gartner

USA könnte Deutschland als größten Photovoltaikmarkt ablösen

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner könnte die Wahl Barack Obamas zum nächsten US-Präsident eine neue Ära der Solarenergieentwicklung in den USA einläuten.

 „Die Nachfrage nach Solarenergie bleibt abhängig von staatlichen Fördermitteln, weil sie teurer ist als herkömmliche Formen der elektrischen Energiegewinnung“, sagt James Hines, Research Director und Lead Analyst für Solartechnologien bei Gartner. „Trotzdem wird die neue US-Regierung versuchen, Investitionen in Solarprojekte zu fördern, wenn sie durch die Mehrheit in beiden Kammern ihre Pläne umsetzen kann. Ein größerer Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien und eine Erhöhung des Investitionsfreibetrags für Solarprojekte von 30 Prozent, der letzten Monat verabschiedet wurde, könnte das enorme Potenzial der USA in Sachen Solarenergie schließlich zur Geltung bringen. Das könnte dazu führen, dass die USA Deutschland in ein paar Jahren den Rang als größter Photovoltaikmarkt abspenstig machen könnte.“

in Englisch: 

STAMFORD, Conn. November 12, 2008 — Barack Obama's election as the next US president could usher in a new era of solar energy development in the United States, but economic difficulties may prove a barrier to some of the more expensive renewable initiatives, according to Gartner, Inc.

 
"Demand for solar energy remains dependent on government subsidies, because it costs more than conventional forms of electric-power generation," said James Hines, research director at Gartner and lead analyst for solar energy technologies. "However, the new US administration could help encourage investment in solar energy projects if it succeeds in implementing some of its plans, which is more likely with majorities in both houses of Congress. This increased emphasis on renewable energy and the extension of the 30 per cent investment tax credit for solar projects — passed last month — could finally help realise the US's vast potential for solar energy. As a result, the US could overtake Germany as the largest photovoltaic market within a few years."

President-elect Obama's New Energy for America plan could have a significant impact on the US solar industry. The plan's provisions include:

·                     A federal renewable portfolio standard (RPS) that requires 10 per cent of electricity consumed in the US to come from renewable sources by 2012

Meldung gespeichert unter: Gartner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...