Garmin und TomTom tun sich in Asien schwer

Donnerstag, 30. April 2009 09:31
Garmin

Die beiden weltweit führenden GPS-Spezialisten Garmin und TomTom dominieren zwar den Markt für portable Navigationssysteme in den USA und Europa, in Asien spielen die beiden Anbieter jedoch nur eine untergeordnete Rolle.

Laut Garmin Taiwan Manager Michael Hsu kommen die beiden Anbieter in Asien nur auf einen Marktanteil von 10 bis 20 Prozent, berichtet der Branchendienst DigiTimes. Hintergrund sei der starke Wettbewerb von lokalen Anbietern und Kartenzulieferern. Zudem komme die taiwansche Anbieter Mio Technology, die seine Produkte unter den Marken Mio, Navman und Magellan verkauft, bislang auf mehr Marktanteile in Asien-Pazifik-Region, so der Garmin-Manager.

Meldung gespeichert unter: Garmin

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...