Garmin legt sich auf Mobilfunk-Carrier fest - AT&T gilt als Favorit

Freitag, 28. August 2009 15:37
Garmin_Nuvifone.gif

CAYMAN ISLANDS (IT-Times) - Der amerikanische Navi-Hersteller Garmin Ltd (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) hat im Zusammenhang mit der Vermarktung seines Smartphones Nuvifone in den USA bereits für einen Mobilfunk-Carrier entschieden, bestätigt Garmin-Sprecherin Jessica Myers gegenüber Reuters. Den Namen des Carriers wollte die Sprecherin aber noch nicht preisgeben.

Verschiedene US-Medien berichten jedoch, dass sich AT&T die exklusiven Vertriebsrechte für das GPS-Handy von Garmin in den USA gesichert hat. AT&T hält auch die exklusiven Vermarktungsrechte an dem Apple-Handy iPhone in den USA.

Die Garmin-Sprecherin bestätigte darüber hinaus, dass das Nuvifone G60, welches gemeinsam mit dem taiwanschen Partner Asustek entwickelt und gebaut wird, noch in diesem Jahr auf den US-Markt kommen soll. Garmin setzt hohe Erwartungen in den Einstieg in den Mobilfunkmarkt, sorgte zuletzt der Preisverfall bei portablen Navigationssystemen für Umsatzrück- und Gewinnrückgänge im Kerngeschäft.

Meldung gespeichert unter: Garmin

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...