Garmin enttäuscht mit Zahlen und senkt Ausblick

Mittwoch, 30. Juli 2008 15:32
Garmin

CAYMAN ISLANDS - Der führende GPS-Spezialist Garmin Ltd (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) kann zwar für das vergangene Juniquartal einen Umsatz- und Gewinnanstieg vermelden, gleichzeitig revidiert das Unternehmen seinen Gewinnausblick für das laufende Gesamtjahr nach unten.

So berichtet Garmin von einem Umsatzsprung auf 912 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 22,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gewinn legte dabei auf 256,1 Mio. Dollar oder 1,19 Dollar je Aktie zu, nach einem Plus von 214,4 Mio. Dollar oder 98 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Garmin einen Nettogewinn von 1,18 Dollar je Aktie realisieren und damit zumindest die Gewinnerwartungen übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld allerdings mit Einnahmen von 956 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,00 Dollar je Aktie gerechnet. Ausgenommen Erträge im Zusammenhang mit Tele Atlas-Aktien summiert sich der Nettogewinn allerdings nur auf 93 US-Cent je Aktie.

Insgesamt konnte Garmin im jüngsten Quartal 3,9 Mio. Navigationssysteme absetzen, was einem Zuwachs von 54 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Während die Erlöse im Automotive- und Mobile-Segment um 24 Prozent auf 632 Mio. Dollar anzogen, legte der Outdoor- und Fitness-Bereich um 54 Prozent auf 119 Mio. Dollar zu. Im Geschäftsbereich Aviation zogen die Erlöse um 15 Prozent auf 90 Mio. Dollar an. Im Marine-Segment verbuchte Garmin einen Zuwachs von elf Prozent auf 71 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Garmin

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...