Garmin bietet für Tele Atlas und meldet Zahlen

Mittwoch, 31. Oktober 2007 09:21
Garmin

CAYMAN ISLAND - Der amerikanische GPS-Marktführer Garmin Ltd. (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) hat ein konkurrierendes Übernahmeanbot für den niederländischen Kartenspezialisten Tele Atlas N.V. abgegeben. So bietet Garmin 24,50 Euro je ausstehende Tele Atlas-Aktie was einem Gesamtwert von 2,3 Mrd. Euro entspricht. Garmin bietet damit rund 15 Prozent mehr als Wettbewerber TomTom. Die Niederländer hatten zuletzt 21,25 Euro in bar für eine Tele Atlas-Aktie geboten.

Darüber hinaus legte Garmin die Zahlen für das vergangene dritte Quartal 2007 vor. So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzsprung auf 729 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 79 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Im Automotive-Bereich zogen die Erlöse um 118 Prozent auf 519 Mio. Dollar an.

Der Nettogewinn kletterte im vergangenen dritten Quartal auf 193,5 Mio. US-Dollar oder auf 88 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 123 Mio. Dollar oder 56 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Garmin gleichzeitig die Markterwartungen der Analysten übertreffen. Diese hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 683 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 81 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Navigation

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...