GameStop plant angeblich Verkauf von iPhones, iPad und iPods

Donnerstag, 8. September 2011 08:49
GameStop

NEW YORK (IT-Times) - Beim US-Spielehändler GameStop könnten demnächst nicht nur Spiele, sondern auch das iPhone, der iPad und der iPod Touch in den Regalen stehen. Einem Bericht von 9toMac zufolge, plant GameStop den Verkauf der gesamten iOS-Produktreihe von Apple.

Dazu gehören das iPhone, der Tablet PC iPad sowie der iPod Touch. Mit dem Schachzug will GameStop (NYSE: GME, WKN: A0HGDX) stärker im Bereich Mobile-Games Fuß fassen, da insbesondere das iPhone und der iPad bereits als portable Spielekonsolen gelten und konkurrierenden Geräten wie der Nintendo DS oder der PlayStation Portable bereits den Rang ablaufen.

GameStop hat dem Bericht zufolge bereits damit begonnen, gebrauchte Apple Mobile-Geräte gegen Gutschriften anzunehmen, wodurch es nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte, wann GameStop mit dem Verkauf dieser gebrauchten Geräte auf seinen Webseiten beginnen wird, heißt es.

Meldung gespeichert unter: GameStop

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...