GameStop: Aktie stürzt ab

Online-Games

Dienstag, 14. Januar 2014 17:56
GameStop

GRAPEVINE (IT-Times) - Nachdem GameStop die Erwartungen für das vierte Quartal 2013 heute veröffentlichte, rutschte die Aktie in den Keller. Dabei verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum im Umsatz. Doch blieb die Entwicklung hinter den Erwartungen zurück.

Um mehr als 18 Prozent stürzte die Aktie zwischenzeitlich, nachdem GameStop die Prognose für das vierte Quartal 2013 öffentlich nannte. Grund dafür war offenbar die enttäuschte Zuversicht der Anleger. So nahm die Nachfrage nach Xbox 360 Spielen und Playstation 3 Titeln um 22,5 Prozent ab. Dadurch erwartet GameStop in Hinsicht auf das vierte Quartal 2013 ein Ergebnis je Aktie von 1,85 US-Dollar bis 1,95 Dollar. Für das Gesamtjahr 2013 liegt die Prognose für das Ergebnis je Aktie bei 2,96 Dollar bis 3,06 Dollar.

Meldung gespeichert unter: GameStop

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...